SEIDENGLATT 
Kontakt: 0176/63254809

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure kommt im menschlichen Organismus natürlich vor. Sie bewahrt Feuchtigkeit und sorgt für Spannkraft, die Haut wirkt glatt und gesund. Im Alter produziert der Körper weniger Hyaluronsäure und es kommt zur Faltenbildung. Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure wird dieser Mangel sofort kompensiert und die Haut bekommt langfristig mehr Volumen, Falten werden unterpolstert und die Haut gewinnt Ihr frisches, strahlendes Aussehen zurück.

Welche Falten können mit Hyaluronsäure behandelt werden?

Wir haben verschiedene Produkte, die sich in Konzentration, Viskosität und Wirkungsdauer unterscheiden. Daher ist eine sehr vielseitige Anwendung möglich: von der Korrektur sehr oberflächlicher Fältchen, über das Auffüllen tiefer Falten, wie etwa Nasolabialfalten. Es können auch Hände, Hals und Dekolleté mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Wie wird Hyaluronsäure injiziert?

Ein Filler wird mithilfe feinster Nadeln unter die zu behandelnden Falten gespritzt. Die Behandlung dauert ca. 30 Minuten.

Wie werde ich nach der Behandlung aussehen?

Die Ergebnisse sind sofort sichtbar.

Wie lange hält die Wirkung an?

Moderne Filler werden synthetisch produziert. Mit Erfolg wird dadurch die Haltbarkeit und damit der sichtbare Effekt der abbaubaren Hyaluronsäure auf etwa 6-9 Monate verlängert.


Folgende Behandlungszonen:

Glabellafalte (Zornesfalte)
Periorbitale Falten (Krähenfüße)
Nasolabialfalte (Nase zum Mundwinkel)
Periorale Falten (Oberlippenfalten)
Augenringe
Hängende Mundwinkel
Marionettenfalten (Mundwinkel zum Kinn)
Tränenrinne
Stirnfalten (horizontale Sorgenfalten)
Nasenfalten (Bunnylines)
Halsfalten
Dekolletéfalten
Nasenbegradigung
Ohrläppchenvolumenaufbau
Narbenglättung
Gewebeaugmentation (Jochbeinaufbau)
Volumenaufbau Wangen